Liste frei verwendbarer DNS-Server – laut CCC


Die folgenden Nameserver können als Ersatz der Provider-eigenen Nameserver verwendet werden (zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Liste, keine Garantie, wie lange sie frei verfügbar sind)

  • 85.214.20.141 (FoeBud)
  • 204.152.184.76 (f.6to4-servers.net, ISC, USA)
  • 2001:4f8:0:2::14 (f.6to4-servers.net, IPv6, ISC)
  • 194.150.168.168 (dns.as250.net; Berlin/Frankfurt)
  • 213.73.91.35 (dnscache.berlin.ccc.de)

Eine weitere Liste wird vom OpenNIC Project – einer Organisation zum Aufbau eines von der ICANN alternativen DNS root systems – betrieben.

Wer noch weitere unzensierte und frei verwendbare DNS-Server kennt, kann uns gern über mail@ccc.de die Infos zukommen lassen, wir werden sie gern hier aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.