Google Chrome lässt sich auf dem Mac nicht starten 2


Fehler:

Chrome öffnet sich kurz auf dem Dock und verschwindet dann wieder. Meine einzige Lösung war, Chrome zu löschen und nochmals neu zu installieren. Das reine Löschen hat aber nichts gebracht – der Fehler bestand weiterhin.

Lösung:

Löschen Sie Ihre Profilinformationen, Ihre Lesezeichen und den Verlauf:

  1. Wählen Sie oben im Finder: Gehe zu und dann Gehe zum Ordner aus.
  2. Geben Sie ~/Library/Application Support/Google/Chrome ein.
  3. Klicken Sie auf Öffnen.
  4. Wählen Sie alle Ordner aus und ziehen Sie sie in den Papierkorb.

Dann nochmals die Neuinstallation probieren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

2 Gedanken zu “Google Chrome lässt sich auf dem Mac nicht starten